ILF

Interessengemeinschaft
Luftfahrt Fischamend

Projekte
Die Luftschiffhallen in Fischamend

Die k.u.k. Militär-Aeronautische Anstalt hat ihren Ursprung in ihrer erstmaligen Etablierung am 20. August 1893, ausgelöst wurde das aber schon 1890, als Viktor Silberer (Journalist, Verleger, Politiker und Luftfahrtpionier) die ersten beiden aeronautischen Kurse für Militärpersonen im Wiener Prater abhielt.

MEHR ▸



Weitere Projekte ▸
Berichte Archiv


2017 ▸

2016 ▸
Eröffnung der ILF-Sonderausstellung
„Die k.u.k. Militär-Aëronautische Anstalt Fischamend“

Der 28. April 2017 sah im Rahmen der alljährlichen Eröffnungszeremonie im Militärluftfahrtmuseum Zeltweg des Heeresgeschichtlichen Museums die Eröffnung und Erstpräsentation der ILF-Sonderausstellung „Die Militär-Aëronautische Anstalt Fischamend“.

MEHR ▸
Buchpräsentation im Heeres-geschichtlichen Museum Wien

Im atemberaubenden Ambiente der Ruhmes-halle des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien präsentierten am 30. März 2017 die Autoren und ILF-Mitgründer Rudolf Ster und Reinhard Ringl gemeinsam mit Verlegerin Carina Klemmer ihr neues Standardwerk zur Österreich-Ungarischen Luftschifffahrt.

MEHR ▸
Buchpräsentation am 30. März

Im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien präsentieren am 30. März 2017 um 19 Uhr die beiden Autoren und ILF-Mitglieder Rudolf Ster und Reinhard Ringl ihr neues Standardwerk zur österreich-ungarischen Luftschifffahrt.

MEHR ▸
Termine