Fischamend per App erkunden

 

Bildquelle: Stadtgemeinde Fischamend

 

Die App „Stadtwanderwege Fischamend“ kommt – und die ILF ist vorne mit dabei!

Geschichte der Luftfahrt:
Als Wiege der österreichischen Luftfahrt ging Fischamend zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Geschichte ein:
Dieses historisch und vor Allem technisch spektakuläre Kapitel wird für die Station bei der Volksschule Springholzgasse von unseren Experten der „Interessengemeinschaft Luftfahrt Fischamend“ rund um Rudolf Ster gestaltet.

Fischamends Top-Historiker und ILF-Mitglied Prof. Adalbert Melichar (ganz rechts) sorgt als Experte für die Infos zur Geschichte und deren oft kuriosen Hintergründen. 

Acht Stationen
„Es wird insgesamt acht Stationen auf dem neuen Stadtwanderweg geben, auf dem man via App begleitet und bei den Stationen informiert wird. Und es ist eine schöne Form der Entschleunigung in diesen Zeiten“ freut sich Stadträtin Taschner (Bildmitte) schon auf die Nutzung der App. Der Startschuss wird im Frühsommer erfolgen.

Einbindung in das regionale Tourismus-Management
Die App entsteht als Kooperation zwischen der Stadtgemeinde Fischamend und dem Regionalentwicklungsverein Römerland-Carnuntum, vertreten durch Margit Neubauer.

siehe auch: http://www.fischamend.gv.at/Fischamend_per_App_erkunden_